Vita

Vita

 

1959
geboren in Weida /Thüringen

1978
Abitur

1980 – 82
Volontär und Szenenbildassistent im DDR-Fernsehen

1980 – 82
Abendstudium Malerei/Grafik, Kunsthochschule Berlin Weißensee

1982 – 87
Studium Bühnenbild, Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Prof. Günter Hornig

1984 – 87
Herausgeber der unabhängigen originalgrafischen Künstlerzeitschrift „U.S.W.“

1982 – 92
Gründung und Auftritte der „Auto-Perforations-Artisten“ mit Else Gabriel, Via Lewandowsky und Rainer Görß

seit 1987
freiberuflicher Bildender Künstler in Berlin

seit 2010
in Hohendorf/ Brandenburg

 

1991
Arbeitsstipendium Kunstfonds

1993
Projektstipendium Stiftung Kulturfonds

1994
Arbeitsstipendium des Berliner Senats

1997
Katalogförderung des Berliner Senats

2013
Preisträger „aquamediale 9“