Als Zeichen für das Ende aller Dinge ist der menschliche Schädel – das caput mortuum – das Symbol des Todes schlechthin;
und obgleich die Anencephali wie Karrikaturen dieses Todessymbols anmuten, gemahnen sie doch nicht minder an die Vergänglichkeit und Vergeblichkeit des Menschen.

Sebastian Hackenschmidt, 2005

aus: „Anencephali “
1992
Haut, Blut, Asphalt, über Gelantinesilber-Fotografie
57 x 47 cm